Neumünster

Kirche Neumünster_innen

Die Kirche Neumünster wurde 1839 eröffnet und gilt zu den bedeutensten reformierten Sakralbauten der Stadt Zürich. Die alte Tonhalle Orgel ergänzt den klassizistischen Raum in idealer Weise. Der architektonisch und akustisch hervorragende Innenraum bietet eine phantastische Kulisse für Orgel-, Chor- und Orchesterkonzerte jeder Art. Die Kirche ist mit einem Rollstuhllift erschlossen, verfügt über Parkplätze für Behinderte und ist mit dem öffentlichen Verkehr optimal erschlossen (Tram 11 +Forchbahn bis Haltestelle Hegibachplatz). Zudem ist das Parkhaus Feldegg in fünf Minuten zu erreichen.


Kirche Neumünster_Innenschiff
Kirchenschiff: 400m2 460 Sitzplätze fix Foyer 120m2,100 Sitzplätze (als Option Empore 224Sitzplätze fix), Orgel, Flügel, Beamer, Sprachverstärkeranlage, Bühnenelemente für Bühnenbauten. Tarifstufen für Profit-, Non-Profit, Zewo Zertifizierte Organisationen, Kirchliche oder quartieransässige Organistionen, rollstuhlgängig, maximale Anzahl Personen: 780

  

 

Kirche Neumünster_Innenschiff II
Die Kirchenempore ist vom Erdgeschoss aus über zwei separate Treppen erschlossen. Die 224 fixen Sitzplätze sind gestuft angebracht und befinden sich vis a vis der Orgelempore.

 

 

 

Kirche Neumünster_Blauer Saal

Unter der Orgelempore der Kirche befindet sich der Blaue Saal. Chöre und Orchester treffen sich hier zur Probe oder Zusammensitzen bei Anlässen in der Kirche. Der Raum eignet sich auch für Sitzungen, Vorträge oder kleinere Seminare. Er verfügt über Rollstuhlparkplätze und ein Rollstuhlgängiges WC.

 

 

 

Lutz Schmalfuss

Herr Lutz Schmalfuss
Neumünsterallee 21, Alleehaus, 8008 Zürich
Tel 044 383 22 28, E-Mail
Mobile 076 459 46 71, Fax 044 383 84 60

Sigrist Kirche Neumünster / Hauswart Alleehaus