Neumünster

Ökumenischer Jodel-Gottesdienst

Sonntag, 18. August 2019, 10:00 – 11:00

Thema

Ein heiterer Quartiergottesdienst mit den Juchzern und bekannten Jodelliedern gesungen von den «Jodelwiibern» im Kirchgemeindehaus Neumünster

Beschreibung

Es gibt Lieder, die klingen und tragen über alle Grenzen hinweg. «Luegid vo Bärge und Tal» gehört dazu. Alle singen mit, ganz spontan, wenn es der Jodelchor an diesem Sonntagmorgen anstimmt. Das weiss ich jetzt schon und ich selber freue mich darauf, einfach mitzusingen. Man hat das Lied im Ohr und es will wieder hinaus in die frische Morgenluft. Und das Lied entführt uns dahin, wo man es schon gehört oder mit Freunden zusam-men gesungen hat. Es trägt mich in meine eigene Jugend, in die Berge, auf eine gemeinsame Wanderung und weckt in mir den Traum vom guten Leben. Dieses und andere Lieder und Juchzer von den Jodelwiibern gesun-gen verbinden uns mit der Natur und der freien guten Luft und mit Gott unserem Schöpfer. Wir spüren, wir sind an einem guten Ort verwurzelt und mit guten Menschen zusammen. Daraus schöpfen wir die Kraft für unser Leben und für den Alltag.
Wir feiern den Jodelgottesdienst gemeinsam mit der Pfarrei Erlöser. Seien Sie herzlich willkommen. Wir fangen an mit einem Kaffee und einem Stück Zopf.

Veranstaltungsort

Kirchgemeindehaus Neumünster, Seefeldstr. 91

Kollekte

Quartierhof Wynegg

Mitwirkende

Leo Suter (Pfarrperson), Niklaus Gehrig, Erlöser (Pfarrperson), Jodelwiiber - Leitung Elvira Aeschbacher , Martin Telli, Gitarre (Musik)

Kontakt

Pfarrer, Leo Suter, Tel 044 381 51 50, E-Mail